Papierloser Unterricht, Teil I

Schon seit einiger Zeit schlage ich mich mit dem Gedanken rum, meinen Unterricht (Gitarre) komplett papierlos über die Bühne zu bringen. Analog sind hier ohnehin nur noch die Gitarren selber. Alles Material wie Noten und Hörbeispiele liegen schon seit Jahren nur noch auf Festplatten, haben bisher aber, zumindest im Fall der Noten, immer noch den umständlichen Weg in die analoge Welt genommen (der gute alte Drucker). Nach und nach soll dieser Schritt jetzt wegfallen. Von der digitalen Anzeige von Noten erhoffe ich mir folgende Vorteile:

  • für viele Schüler, deren Augen nicht mehr die fittesten sind, ist es super komfortabel mal eben schnell in aufwendige Takte reinzoomen zu können.
  • bei längeren Songs lassen sich die „Notenblätter“ per Fuß blättern.
  • Notizen in den Noten können viel flexibler gemacht werden und vor allem auch wieder entfernt werden.
  • es fühlt sich einfach schräg an, dass hier immer noch alle wie die Neandertaler Ordner mit Papier durch die Gegend schleppen. 🙂

Soweit meine ersten Überlegungen… Ich werde hier nach und nach Updates posten und über meine Entwicklung berichten.

Wenn es unter den Lesern hier Leute gibt, die mit dem Thema Erfahrungen haben, dann habt bitte keine Hemmungen Kommentare zu verfassen und Tipps zu geben.

Marius


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s